reading-mind-in-eyesEmpathie bezeichnet die Fähigkeit, Gedanken, Emotionen und Absichten eines anderen Menschen (oder auch eines Tieres) zu erkennen und richtig zu beurteilen. Zur Empathiefähigkeit gehört auch das Einfühlen als eigene Reaktion auf die Gefühle anderer, wie zum Beispiel Mitleid, Trauer, Schmerz oder ein Hilfeimpuls.

In der Führung von Menschen gilt Empathie heute als wesentliche Kompetenz. Da die  Motive und Beweggründe eines Mitarbeiters nicht direkt beobachtbar sind, lassen sich diese prinzipiell durch Empathie erschliessen.

Die Empathiefähigkeit eines Menschens lässt sich heute wissenschaftlich messen und gilt als erlernbare bzw. trainierbare Kompetenz.

In dem folgenden gleichen Test nach Prof. Simon Baron-Cohen können Sie selbst einmal testen, wie es um Ihre Empathie-Fähigkeit steht.

Reading Mind in Eyes

Anleitung zum “Reading Mind in the Eyes”-Test

von Prof. Simon Baron-Cohen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen 36 Fotos von Augenpaaren. Zu jedem Foto erscheinen vier Begriffe. Bitte entscheiden Sie für jedes Augenpaar, welcher der aufgeführten vier Begriffe am besten beschreibt, was die abgebildete Person denkt, fühlt oder ausdrückt.

Auch wenn Sie den Eindruck haben, dass mehr als ein Begriff zutrifft, entscheiden Sie sich dennoch nur für einen der Begriffe.

Bevor Sie ihre Entscheidung treffen, lesen Sie bitte jeweils alle vier Begriffe.

Versuchen Sie den Test so schnell wie möglich zu bearbeiten – eine Zeitbegrenzung gibt es jedoch nicht.

Sie müssen dieses Feld ausfüllen.
Sie müssen eine Text angeben.

Weitere interessante Quellen und Literatur zum Thema “Empathie”