Lernen Sie die Kunst des Emotionsmanagement lernen.

Als Daniel Goleman 1990 den Begriff “Emotionale Intelligenz” prägte, bekam das, was viele intuitiv wussten, endlich einen Namen: Erfolg und Zufriedenheit hängen eben nicht nur von fachlichen Kompetenzen, den klassischen mathematischen und sprachlichen Intelligenzen ab, sondern auch davon, wie wir mit Emotionen und Stimmungen umzugehen wissen – bei uns selbst und anderen Menschen. Mittlerweile scheint auch bewiesen zu sein, dass diese Art von Intelligenz durchaus trainierbar ist.

Auch im NLP hat das emotionale Selbstmanagement einen großen Stellenwert, einerseits um systematisch für einen guten eigenen inneren Zustand zu sorgen, andererseits aber auch deshalb, da jede Art von Kommunikation immer auch eine emotionale Komponente hat: Erinnern Sich sich dazu einfach einmal an ein Gespräch, dass Sie in einem gestressten, angespannten und genervten Zustand geführt haben. Wie schnell rutscht da etwas in den falschen Hals? Und wie leicht ist da ein Streit vom Zaum gebrochen. Und nun stellen Sie sich bitte vor, wie anders Sie kommunizieren, wenn Sie sich gerade entspannt, zufrieden und ausgeglichen fühlen?!

In diesem Modul “NLP-Business-Coacher” lernen Sie Methoden und Techniken um sich selbst und auch andere Menschen in einen “ressourcevollen Zustand” zu versetzen, in dem es leicht fällt, erfolgreich zu kommunizieren… Und so nebenbei fühlt es sich auch besser an.

Seminarinhalte:

Schwerpunkt: konstruktiver Umgang mit eigenen Emotionen

  • dauerhafte Selbstmotivation (“Go-for-it!”)
  • Persönliche Ziele finden, formulieren… und umsetzen
  • Balance und Klarheit in Werte und Rollen schaffen  (New Role Design)
  • sich selbst und andere in nützliche innere Zustände bringen (Submodalitäten)
  • emotionale Ressourcen schaffen (Ankertechniken)
  • innere Balance (Arbeit mit dem inneren Team/Teile verhandeln)

Interessante Artikel zu den Themen dieses Kurses:

Termine

Nächster Termin: Do. 7. – 9. März 2019
Beginn: Donnerstag, 10.00 Uhr
Ende: Samstag, 16.00 Uhr

Ort: Raum Heidelberg/Mannheim

Teilnehmergebühren

TN-Gebühren:

  • ab € 730.- zzgl. MwSt.
  • € 390.- zzgl. MwSt. für Refresher/Wiederholer

Teilnahmebedingungen/AGB

Teilnahmebedingungen/ AGB für Seminare/Workshops

(gültig ab 1.1.2018)

Zufriedenheitsgarantie:
Sollten Sie am ersten Seminartag bis zum Mittagessen
vom Nutzen des Seminars nicht überzeugt sein, zahlen
wir Ihnen Ihre bereits bezahlten Seminargebühren zu 100% zurück –
ohne Wenn und Aber. Sie gehen also keinerlei Risiko ein.

Was beinhalten die Teilnehmergebühren?
In den Teilnehmergebühren sind enthalten:
1. Ihre Teilnahme an dem Seminar/Workshop
2. ausführliche Kursunterlagen
3. Teilnahmebestätigung

Nicht enthalten in den Teilnehmergebühren sind:
* die Tagungspauschale für Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen etc.
* Ihre eventuellen Übernachtungs- und Verpflegungskosten

Mit welchem Hotelkosten können Sie rechnen?
Falls Sie im Seminarhotel übernachten möchten, rechnen Sie bitte mit ca. € 80.- bis € 100.- pro Übernachtung je nach Zimmertyp und zusätzlich
mit ca. € 65.-/Tag Tagungspauschale für Mittagessen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen. Sollten Sie nicht im
Hotel übernachten wollen, fällt lediglich die Tagungspauschale an. Wir haben für die Teilnehmer ein Zimmer-
kontingent vorreserviert.

Wie läuft die Rechnungslegung ab?
Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie eine Anmeldebestätigung und eine 1. Rechnung über 10% der Teilnehmergebühren,
falls es von Ihrer Anmeldung bis zum Kursbeginn länger als 8 Wochen sind.
Die restlichen Teilnehmergebührenebühren werden wir Ihnen  ca. 4 Wochen vor dem Seminar/Workshop in Rechnung stellen –
zahlbar bis zum Beginn des Seminars.

Und falls Sie stornieren müssen?

1. Stornierung durch uns (den Veranstalter)
Bei Absage durch uns (den Veranstalter) werden bereits gezahlte Teilnehmergebühren zurück erstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

2. Sie stornieren Ihre Anmeldung zum Seminar/Workshop
Stornieren Sie bis 30 Tage vor Seminarbeginn, entstehen Ihnen gar keine Kosten.
Stornieren Sie später als 30 Tage vor Seminarbeginn, werden 50% des Seminarpreises berechnet,

spter als 10 Tage vor Seminarbeginn der ganze Seminarpreis. Alternativ können Sie uns gerne einen Ersatzteilnehmer nennen.

Zertifizierung

Zertifizierung: Nach erfolgreicher Teilnahme eines NLP-Business-Seminars erhalten Sie eine VIA-NLP-Teilnahmebestätigung. Nach erfolgreichem Abschluss von mindestens zwei NLP-Business-Modulen erhalten Sie auf Wunsch das offizielle NLP-Diploma-Zertifikat der International NLP-Trainer Association.